Flexi-Rente – was muss ich tun, wenn ein älterer Arbeitnehmer weiterarbeiten will?

Wir müssen uns durch den demografischen Wandel mit der Problematik beschäftigen, wie wir auch zukünftig Fachkräfte in ausreichender Anzahl gewinnen können.

Aus dem Kreis der niedersächsischen Arbeitgeber wurde die Frage gestellt, inwieweit das am 21. Oktober 2016 beschlossene „Gesetz zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben“ (Flexirentengesetz), mit dem die Bedingungen für eine flexibleren Verbleib im Erwerbsleben verbessert werden sollen, diese Prozesse begleiten und unterstützen kann.

Nachfolgend senden wir Ihnen den von der Landesvereinigung Bauwirtschaft zur Verfügung gestellten Fragen- und Antworten-Katalog zum gesamten Themenkomplex: Was muss ich tun, wenn ein älterer Arbeitnehmer weiterarbeiten will/ Stundenreduzieren will etc.?!

Das Papier ist in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover erarbeitet worden und ist zu empfehlen, weil es sowohl die Verdienste des Arbeitnehmers als auch die vom Arbeitgeber einzuhaltenden Verpflichtungen gegenüber der Sozialversicherung mit berücksichtigt.

Fragen- und Antwortenkatalog „Flexi-Rente“ hier per PDF-Fax oder online anfordern.

 

Flexi-Rente_was muss der Arbeitgeber beachten